IFP Investment Management SA wurde 2007 nach Kapitel 15 Teil 1 als Verwaltungsgesellschaft, und seit 2012 als Vermögensverwaltungsgesellschaft zugelassen.
IFP ist seit 2006 ein Pionier im Bereich nachhaltiger Anlagen und setzt die ESG-Kriterien im Anlageprozess seit 2009 um. IFP hat im Laufe der Jahre Nachhaltigkeit und Impact Investing entwickelt und sein Wissen genutzt, um durch einen strengen Anlageprozess führende Unternehmen, die von einem guten Geschäftsmodell mit einem sehr guten Management und einer guten Position für Wachstum profitieren als Aktienanlage zu identifizieren. IFP nutzt seit 1993 ebenfalls seine Erfahrung als Anleiheexperte, um die am besten angepassten Risiko-Rendite-Anlagen in diesem Bereich zu analysieren.
IFP Investment Management SA verfügt über eine langjährige Erfolgsgeschichte in der Verwaltung ihrer eigenen nachhaltigen Investmentfonds unter dem Dachfonds IFP Luxembourg Fund und profitiert auch von der langjährigen Erfahrung der IFP Gruppe in der Verwaltung von Fonds seit 2003.
IFP Investment Management SA, Luxemburg verwaltet den
IFP Luxembourg Fund,
der 2008 von den luxemburgischen Behörden genehmigt wurde und derzeit drei Teilfonds umfasst:
IFP Global Environment Fund (seit 2009),
IFP Global Emerging Markets Bonds Fund (seit 2011) und
IFP Global Age Fund (seit 2012).

(Prospectus, Management RulesKIIDS, fundinfo, annual et semi-annual report IFP Luxembourg Fund,)

Vertrieb in Belgien, Deutschland, Italien (nur qualifizierte Anleger), Luxemburg und der Schweiz.

www.fundinfo.com
IFP Investment Management SA verwaltet private und institutionelle Portfolios in Luxemburg und in Belgien.

IFP Investment Management SA ist auch die Verwaltungsgesellschaft für externe Fonds:

CapertinoSicav

(Annual Report Capertino Sicav, semi-annual report Capertino Sicav, Capertino Sicav Prospectus, Capertino KIIDS)

Vertrieb in Belgien, Luxemburg und den Niederlanden.

www.fundinfo.com